Linkedin Follower statt Kontaktanfragen

LinkedIn Follower statt Kontaktanfragen

Ist das auch so nervig bei Dir, wie bei mir? Ich erhalte Kontaktanfragen von Marketern, Bitcoinern und irgendwelchen ganz komischen Persönlichkeiten. Sehr oft erhalte ich auch nur eine Anfrage aufgrund dessen, dass ich deren Profil besucht habe. Die geben sich nicht mal die Mühe eine Nachricht anzuhängen.

Zugegeben: Auf dem Handy wie auch auf dem Desktop ist es tricky eine Nachricht anzuhängen. Aber wer sich mit dem Netzwerk nicht auseinandersetzt wird das wohl nie herausfinden, wie es funktioniert.

Ich habe eine Lösung gefunden, wo die vielen Kontaktanfragen auf LinkedIn zu Wenigen werden oder gar ganz aufhören.

Gehe zu folgendem Link: https://www.linkedin.com/psettings/allow-follow und stelle Dein Profil unter „Sichtbarkeit Ihrer LinkedIn Aktivitäten“ bei „Folgen“ als Primäraktion festlegen auf JA. Damit erreichst Du, dass in Deinem Profil zuerst der Folgen Button erscheint, statt dem Vernetzen.

Man kann nach wie vor Dir eine Kontaktanfrage schicken. Ich habe jedoch festgestellt, dass die Kontaktanfragen von Bitcoinern, Marketern usw. stark reduziert wird.

 

Als digitaler Brandlöscher begegnen mir jeden Tag solche Probleme, die ich Brände nenne. Die lösche ich gerne für Dich! Hast Du auch einen Brand zu löschen? Drück jetzt den Brandruf-Button und nimm Kontakt mit mir auf!

Oder Du schliesst Dich der Brandlöscher-Community auf Facebook an und stellst dort Deine Frage, die ich oder ein Mitglied der Gruppe Dir gerne beantworten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Seit 2016 schreibe ich regelmässig über verschiedene Themen aus dem Bereich Social Media, Online Marketing und Webdesign. Meistens sind es auch Anleitungen zu Problemen die ich gelöst habe, aber noch keine schriftliche Lösung gefunden habe.