Mit Instagram Geld verdienen, geht das?

Mit Instagram Geld verdienen geht das?

Ich hole zuerst etwas aus, bevor ich auf dieses Thema genau eingehe.

Die Personen, welche mit ihren Social Media Profilen Geld verdienen nennt man Influenzer.

Das kommt aus dem Englischen und wird abgeleitet aus “to influence” also beeinflussen. Die Personen, welche das tun, nennt man Influenzer. Es ist also keine Krankheit, sondern eine Möglichkeit Geld zu verdienen über Social Media Kanäle. Sehr oft kommt Instagram damit in Verbindung.

Wie funktioniert das mit diesen Influenzern?

So direkt kann man das nicht sagen. Es gibt zwei Arten: Der pot. Influenzer fragt bei Firmen an und bittet um Produkte zur Bewerbung oder bei vielen Followerzahlen (Personen die dem Account bei Social Media folgen), tritt die Firma direkt an die Person. Diese zeigen dann auf ihren Videos oder Fotos die Produkte der Firmen und bekommen dann pro Bild oder Video einen Betrag vergütet. Über die Zahlen kann man nur mutmassen, da niemand genau sagt, wie viel er mit solchen Aktionen verdient.

Ist Werbung für Fremdprodukte auf den Social Media Kanälen über mein eigenes Profil erlaubt?

Nein, erlaubt ist es nicht. Es gibt jedoch Möglichkeiten das Produkt so geschickt zu platzieren, dass es wahrgenommen wird, aber nicht direkt dafür geworben wird. Wie funktioniert das? Der Inhaber des Accounts macht ein Bild und im Hintergrund steht das Produkt. Beim Erklär-Video wird kurz gezeigt: ich nutze dafür dieses Produkt, weil es sich am besten eignet.

Wie viele Follower muss ich haben, um Geld zu verdienen?

Man kann von mindestens 1000 ausgehen auf dem einzelnen Netzwerk. Darunter bist Du für Firmen eher uninteressant. Allerdings wird man mit “nur” 1000 Followern sehr wenig Geld verdienen.

Wie gehe ich vor, wenn es mein Ziel ist, Geld mit Instagram zu verdienen?

Damit Du Erfolg mit Instagram hast und dann auch Geld verdienst, solltest Du Dir eine Strategie überlegen. Nur mit den richtigen Methoden und einer entsprechenden Planung wird Dein Instagramaccount erfolgreich. Überlege Dir ein Thema, womit Du dich als Spezialist bzw. Spezialistin platzieren willst und bringe themenrelevante Inhalte. Bei Instagram kannst du mittlerweilen 60Sekunden Videos produzieren. Damit kannst du zum Beispiel eine kurze Erklärung zu deinem Thema veröffentlichen. Oder mach eine Bilderserie, mit der Du etwas aufzeigst. Die richtige Strategie, das richtige Thema zu finden, ist einfacher als gedacht und manchmal doch sehr schwer.

Was ist konkret zu tun?

Poste regelmässig Inhalte. Am besten täglich und in der Regel zur gleichen Zeit. Du kannst auch mehrmals am Tag etwas zu veröffentlichen.
-Lege Dich auf ein Thema fest
-Verwende Hashtags (#Hashtag) und Filter (Filter bei Fotos)
-Bilde eine Community:
Lade Leute ein, Deinem Account zu folgen und folge auch anderen Accounts auf Instagram, um auf Dich aufmerksam zu machen.

Wie kannst Du Deine Follower erreichen?

Ich empfehle Dir Deinen Instagramaccount schnellstmöglich in einen Business-Account umzuwandeln. Dann siehst Du Statistiken über die Abonnenten und siehst, wie oft und zu welcher Zeit Dein Bild oder Dein Video angeschaut wurde. Du siehst unter Anderem auch, welche Altersgruppe auf deinem Account am Aktivsten ist. Das ist sehr interessant, um die Posts auf die jeweilige Zielgruppe anzupassen. Wenn Du weisst, wann genau Deine Follower aktiv sind und welche Zielgruppe am Aktivsten ist, kannst Du alle Posts auf diese Personen anpassen und entsprechend zu den Zeiten posten, an denen sie online sind.

Ist es Sinnvoll Geld zu investieren und neue Follower zu “kaufen” über Werbeanzeigen?

Diese Frage muss ich mit Jein beantworten. Wie in jedem Business, welches man aufbauen will, stehen zu Beginn ein paar Investitionen an. Diese Investitionen solltest du genau durchplanen und nicht einfach auf das Gratwohl heraus Geld ausgeben für Werbeanzeigen. Wenn Du Deinen Account von 0 startest, dann wird es schwierig werden innert kurzer Zeit auf 1000 oder mehr Follower zu kommen. Wenn Du einen Business-Account hast, kannst Du mit Deinem Facebook-Werbekonto neue Follower gewinnen durch die Bewerbung Deiner Videos bzw. Fotos, die Du geteilt hast.

Wie komme ich an Follower ohne Geld auszugeben?

Hier gibt es zwei Möglichkeiten, die einfach nutzbar sind. Möglichkeit eins ist: Sage jedem den Du kennst, dass er Dir auf Instagram folgen soll. Instagram haben heute sehr viele Personen auf ihrem Handy installiert. Falls nicht, kannst Du der Person einen Account anlegen und ihr die Vorzüge erklären bzw. ihr sagen, dass sie Dir nun dort folgen und Deine Aktivitäten miterleben kann. Zugegeben: diese Möglichkeit ist sehr aufwendig. Eine einfachere Möglichkeit besteht darin, Dein Thema mit relevanten Hashtags zu versehen. Ein Hashtag ist ein Wort oder eine Wortgruppe zusammengesetzt die nach einem # folgt. Ein paar Beispiele für das Thema Abnehmen: #abnehmen #Gewichtverlieren #gewichtverlust #fitness #ichwillabnehmen und so weiter. Dadurch bekommst Du mehr Aufmerksamkeit. Nach diesen Hashtags kann bei Instagram auch gesucht werden. Aber bitte übertreibe es nicht mit den Hashtags. Wichtig bei Hashtags: Ohne Abstände arbeiten und auch ohne – oder . Dann wird nur der erste Teil als Hashtag verlinkt. Wenn Du also #ich-will-abnehmen als Hashtag verwendest, wird nur #ich verlinkt zur Suche auf Instagram.

Eine kurze Zusammenfassung:

  • Auf Instagram Geld verdienen ist mit viel Arbeit verbunden
  • Die Arbeit fruchtet erst später, wenn die Followerzahl mal über 1000+ steigt
  • Nutze Hashtags um Dich bekannter zu machen und Dich ins Gespräch zu bringen
  • Fahre eine klare Strategie mit einem Thema
  • Nutze ggf. Anzeigen, um Deinen Account bekannter zu machen
  • Wandle den Account direkt am Anfang zu einem Business-Account um

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig unter die Arme greifen und die Frage beantworten, ob Du mit Instagram Geld verdienen kannst und was dafür zu tun ist.

Teile diesen Beitrag, wenn er Dir gefallen hat und natürlich freue ich mich, wenn Du auf meiner Fanseite ein gefälltmir hinterlässt!

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit * gekennzeichnet = Pflichtfelder