AdWords Werbung mit eigenem Namen

AdWords Werbung mit eigenem Namen

Die Frage: AdWords Werbung

mit eigenem Namen, sinnvoll oder sinnlos, ist durchaus berechtigt. Nehmen wir mein Beispiel: Jemand sucht nach meinem Namen und findet sowieso direkt schon meine eigene Webseite. Also macht es doch keinen Sinn jetzt noch eine Anzeige zu schalten mit meinem Namen als Keyword oder?

Doch es macht Sinn. Damit kann ich, wie man es im Bild klar sieht, noch viel mehr Informationen verpacken. Das Gleiche ist übrigens anwendbar auf den Firmennamen. Das sind in der Regel sehr günstige Keywords. In meinem Fall habe ich pro Klick 30 Rappen bezahlt. Da die Anzeige bzw. das Keyword jedoch nur kurz lief, ist das nicht repräsentativ.

Mit ihrem eigenen Keyword AdWords Werbung zu schalten macht vor allem dann Sinn, wenn etwas speziell hervorgehoben werden muss und dies mit der indexierten eigenen Webseite nur beschränkt realisierbar ist. Zudem können Sie gegenüber dem eigenen Eintrag von Google von Ihrer Webseite schneller reagieren in der Anzeige mit den Sitelinks. So sieht zum Beispiel meine indexierte Webseite bei Google aus:
adwords-werbung-mit-eigenem-namen-indexierter-beitrag

Seien Sie bei der Erstellung der Anzeige kreativ:

Stellen Sie einen neuen Mitarbeiter Ihrer Firma vor.
Promoten Sie Ihren neuen Standort.
Zeigen Sie Spezialangebote auf Produkte/Dienstleistungen.
Machen Sie aufmerksam auf einen laufenden Wettbewerb.

Sie sehen, der Kreativität ist hier keine Grenze gesetzt.

Hilfe bei AdWords kann ich Ihnen auch anbieten.
Es tut gut, wenn mal ein betriebsfremdes Auge auf die Kampagnen schaut und diese analysiert.
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

 

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit * gekennzeichnet = Pflichtfelder