4 Typen von Webseitenbetreibern

4 Typen Webseitenbetreiber
Elementor der beste Websitebuilder Werbung

Es gib meines Erachtens, und aufgrund meiner langjährigen Erfahrung, 4 Typen von Webseitenbetreibern. Zum Schluss gibts dann noch ein paar Tipps von mir.

Typ 1: es muss billig sein, ich habe kein Geld

Diese suchen sich oft einen Anbieter, welcher einen Pagebuilder im Einsatz hat. Das ist entweder Wix, Jimdo oder ein Hostinganbieter mit einem Pagedesigner. Sie wundern sich danach, warum nicht alles möglich ist und warum sie teilweise anstehen designtechnisch. Support gibt es auch nicht immer oder man muss lange auf eine Antwort warten.

Typ 2: Ich brauche eine professionelle Webseite, habe aber kein Geld

Sie suchen sich Alternativen zu Jimdo, Wix und den ganzen Pagebuildern der Hoster und gelangen meist an Firmen, die Abos anbieten, die sie dann jahrelang an ihren Vertrag binden. Meist Mehrjahresverträge von 2-5 Jahren wo man monatlich insgesamt mehr bezahlt, als wenn man die Webseite einmalig bezahlen würde.

Sehr oft merken sie auch, dass alle zusätzlichen Leistungen extra kosten und somit die Webseite viel teurer wird.

Typ 3: Ich brauche eine professionelle Webseite für maximal 5000

Zugegeben, diese Type hat KEINE Ahnung, wie viel normal eine professionelle Webseite kostet. Sie wird wahrscheinlich eine Agentur finden, welche ihr die Seite für die 5000 gestaltet. Aber wenn irgendetwas dazu kommt und sei die Änderung noch so klitzeklein, kostet es sofort viel Geld. Nur hat ggf. die Agentur ihr das verschwiegen oder es steht irgendwo in den AGB, die sowieso keiner liest!

Typ 4: Ich habe genug Geld! Her mit der Webseite

Sie wird an Agenturen gelangen, die sehr gerne die Hohle Hand machen. Ob sie dann auch wirklich alles geliefert bekommt und in der Qualität, die sie erwartet, bleibe mal dahingestellt. Ein grosser Nachteil wird jedoch sein, dass die Agentur ihr eigenes CMS hat und der Kunde dadurch für immer und ewig an diese Agentur gebunden ist.

Ist der Kunde also mit der Leistung unzufrieden, kann er nicht wechseln, ohne dass ihn sehr viele Kosten aufgehalst werden. Es muss ja alles neu gemacht werden.

Meine Empfehlungen für professionelle Webseiten

Eine Webseite für 1000 wird sicher nicht professionell daherkommen. Und meist können solche Preise nur von Hobbybastlern abgerufen werden, die dann die professionelle Arbeit von mir oder jemand anderem kaputt machen, weil wir die Preise nicht so anbieten können.

Suchen Sie sich eine Agentur, die entweder mit Joomla, Typo3 oder WordPress arbeitet. Dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit die Agentur zu wechseln oder aber den Server, falls Dieser mal Performanceprobleme hat bzw. zu langsam ist.

Eine Webseite beginnt bei mir bei 2500 CHF. Darunter mache ich nur Einzelseiten schlicht und einfach, Gibts bei mir auch. Visitenkarten fürs Internet zum Beispiel. Aber auch da kostet meine Arbeit zwischen 500-1000 mindestens.

Geht es um einen Shop, fängt mein Tarif bei 4000 CHF an. Ich kann diese Preise so anbieten, weil ich allein arbeite und keine Angestellten habe. Muss eine Agentur die Angestellten auch mit bezahlen, steigen die Preise meist um das 2-3fache.

Hast Du ein Problem im Bereich Social Media, Online Marketing oder Webdesign mit WordPress? Dann drück jetzt den Brandruf und melde Dich bei mir! Gemeinsam meistern wir Deine Herausforderungen in diesen drei Bereichen.

Schliesse dich der Brandlöscher-Community auf Facebook an und stellst dort deine Frage, die ich oder ein Mitglied der Gruppe dir gerne beantworten.

Elementor der beste Websitebuilder Werbung

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Seit 2016 schreibe ich regelmässig über verschiedene Themen aus dem Bereich Social Media, Online Marketing und Webdesign. Meistens sind es auch Anleitungen zu Problemen die ich gelöst habe, aber noch keine schriftliche Lösung gefunden habe.

Elementor der beste Website Builder Werbung
hostpoint Werbung