Facebook 20% Regel fällt

Facebook Anzeigen 20% Regel fällt

Facebook 20% Regel fällt

Vilelicht habt Ihr es schon mitbekommen: Seit heute 08.06.2016 fällt die 20% Text-Regel bei Facebook Anzeigen.

Vorteil:
Ihr könnt nun alle Eure Werbeanzeigenbilder mit Text voll schreiben. Ob das dann Sinn macht oder nicht, kann wohl jeder selbst beantworten.

Nachteil:
Je mehr Text auf der Anzeige ist, desto weniger wird die Anzeige von Facebook ausgespielt. Also fällt die 20% Regel doch nicht. Somit gewährleistet Facebook weiterhin, dass die User Anzeigen erhalten, die mit der Maximalregel von 20% auskommen und wahrscheinlich besser sind als die mit mehr Text.

Ausgeschlossen von dieser Regel:
Text auf sog. Packshots also Verkaufspackungen und rechtliche Hinweistexte auf den Bildern.

Facebook hat ein Raster, über das noch immer bestimmt werden kann, wie viel Text auf dem Bild drauf ist. Dazu zählen übrigens auch Schriften in Logos.

Als Faustregel nehmen:
Jeglicher Text, der AUF das Bild drauf geschrieben wird, fällt unter diese 20% Regel.

Jetzt gibt es keine Ablehnung mehr, jedoch wird proaktiv darauf hingewiesen seitens Facebook. Damit verbunden in der Hilfe wird dann auch der Raster angeboten sowie Tipps gegeben seine Werbeanzeige zu verbessern.

Ich finde diesen Raster zwar etwas zu grobmaschig angesetzt. Er dürfte ruhig nochmals unterteilt werden, damit man die 20% etwas genauer bestimmen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit * gekennzeichnet = Pflichtfelder